Untersuchungen Zum Problem der Zeit bei Nietzsche by Joan Stambaugh

By Joan Stambaugh

Es magazine etwas seltsam erscheinen, daB sich eine Untersuchung mit dem challenge der Zeit bei Nietzsche befassen soUte. Die Philosophie Nietzsches enthaIt einen Reichtum von Begriffen und Gedanken, die fUr die verschiedensten Bereiche aufschluBreich sind und sich zu einer Mannigfaltigkeit von Auslegungen herge ben. Manche von Nietzsches Hauptgedanken, etwa der Tod received tes, der Nihilismus, die Umwertung alier Werte, oder der Wille zur Macht sind ftir das sich wandelnde Verstandnis des Wesens des Menschen und der Welt ausschlaggebend gewesen. Sie sind fruchtbare Gedanken in dem Sinne gewesen, daB sie weiter ver wandelt und auf anderes Denken bezogen werden konnten. Eine ausdriickliche Beschaftigung mit der Zeit als solcher aber scheint nicht in das Schema von Nietzsches Grundproblemen hineinzu passen. Er machte keine ausfUhrlichen genauen Analysen tiber sie, machte sie nie thematisch, wie es viele Denker sowohl vor als auch nach ihm taten. Es hat sogar zunachst den Anschein, als bewegten sich seine AuBerungen tiber sie in dem Bereich eines etwas oberflachlichen Verstandnisses und einer fraglosen 'Ober nahme der Analysen der culture. guy muB sich aber davor htiten, den absoluten Mangel an systematischem Prunk bei Nietz sche mit einer paintings von Ungeduld und Unvermogen zu strengen Analysen zu verwechseln. J eder Denker von Rang hat seine eigene artwork von Strenge, die seiner einmaligen Aufgabe und seiner eigen ttimlichen Verfahrensweise erwachst und tiber die vermittelst von MaBstaben, die einem anderen Denken und Problemzusammen hold entnommen worden sind, nichts entschieden werden kann.

Show description

Read or Download Untersuchungen Zum Problem der Zeit bei Nietzsche PDF

Similar german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Extra info for Untersuchungen Zum Problem der Zeit bei Nietzsche

Example text

UB II, 1. UB II, 1. 10 Eigentlich sind hier alle drei Zeitmomente enthalten. DaB die Vergangenheit wieder kommt, setzt eine Gegenwartigkeit voraus, innerhalb deren das Wiederkommen des Vergangenen und das Vergangene selbst als einmal gewesen "verglichen" werden k6nnen. 18 Es sei hier betont, daB die folgenden Analysen nicht den Anspruch erheben, eine Er6rterung des Begriffes der Historie als solcher zu geben, sondern sie sollen lediglich die in den vorliegenden Phanomenen implizierte Bedeutung der Zeitmomente hervorheben.

Das Beste und Hochste. dessen die Menschheit teilhaftig werden kann. erringt sie durch einen Frevel und muG nun wieder seine Folge dahinnehmen. namlich die ganze Flut von Leiden und von Kiimmemissen. mit denen die beleidigten Himmlischen das edel emporstrebende Menschengeschlecht heimsuchen - mtissen16 • Diesen Frevelcharakter der Prornetheussage deutet Nietzsche als den dem arischen Wesen entsprechenden Siindenfallrnythus und betont. daB es hier im Gegensatz zurn semitischen Mythos urn die aktive Sunde geht.

77. B8 Werke IX. 198. DAS APOLLINISCH-DIONYSISCHE VERHALTNIS 19 sondern die Bestinunung einer Einheit, deren Wesen von dem Bedurfnis nach dem Schein ausgemacht wird, ist eo ipso der Widerspruch. Es kann von einem "Zwischen" gar nicht die Rede sein, da dieser Schein ein bloBer Anschein, eine Tauschung ist, und ein zweites Moment, das den Spielraurn fUr ein "Zwischen" abgeben konnte, nicht konstituieren kann. Die Schopenhauersche Bestimmung des Ur-Einen als eines unersattlichen Dranges nach der Erlosung hat sehr wenig mit der "Kunst" zu tun.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 43 votes