Transformation in der Ökonomie: Festschrift für Gerhard by Prof. Dr. Horst Gischer, Prof. Dr. Peter Reichling, Prof.

By Prof. Dr. Horst Gischer, Prof. Dr. Peter Reichling, Prof. Dr. Thomas Spengler (auth.), Horst Gischer, Peter Reichling, Thomas Spengler, Alois Wenig (eds.)

Charakteristisch für entwickelte Marktwirtschaften ist ihre ausgeprägte Fähigkeit zur Flexibilität. Angetrieben durch Konsumentenbedürfnisse und Produktinnovationen ändern sich everlasting sowohl die verfügbaren Güter als auch die Struktur der Marktteilnehmer. Wettbewerblich organisierte Ökonomien zeichnen sich deshalb durch Wandel einerseits und Anpassungsverhalten andererseits aus. Dabei finden verschiedene ökonomische Transformationsprozesse statt: einzel- oder gesamtwirtschaftlich, strukturell oder nearby, verhaltensbedingt oder regelbezogen. Dieser Band widmet sich dem Themenkreis Transformationsprozesse aus vier Perspektiven:
• Gestaltung von Arbeitsmärkten und Qualifizierung im Hinblick auf das Wachstumspotential von Volkswirtschaften;
• Ökonomisches (Anpassungs-) Verhalten und Verhalten von Ökonomen;
• Volkswirtschaftliche Transformationsprozesse und Reaktionen auf Kapitalmärkten;
• Herleitung umsetzbarer Handlungsempfehlungen.

Show description

Read Online or Download Transformation in der Ökonomie: Festschrift für Gerhard Schwödiauer zum 65. Geburtstag PDF

Best german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Additional info for Transformation in der Ökonomie: Festschrift für Gerhard Schwödiauer zum 65. Geburtstag

Sample text

Their model includes depreciation of human capital that is not tax deductible, but abstracts from tax deductibility of educational expenses. Our model can easily be extended to include depreciation of human capital. When į is the depreciation rate, the total price of education becomes w(1  t )  q(1  d  G ) . In the absence of capital income taxation, the optimal deductibility rate for educational expenses is d t  G ! t ; hence, the labor income tax is no longer an upper bound on the optimal deductibility rate for educational expenses.

Firms produce full capacity output3 Y p  G1R C1  C2  Cr  I  G K  G that is sold to the two types of consumers (and the retired households), the investing firms, and the government. The demand side of the model is formulated in a way such that this full capacity output can indeed be sold. Deducting from this output Y p of firms their real wage payments to workers from the first and the second labor market (and depreciation) – the term S1 is equal to G1R  R –, we get the profits of firms which are here assumed to be invested fully into capital stock growth K I 3 We thus have classical (direct) investment habits in this model with an employer of first resort.

5. Discussion Nerlove et al. (1993) offer a model where a comprehensive income tax discriminates against investments of human capital. Their model includes depreciation of human capital that is not tax deductible, but abstracts from tax deductibility of educational expenses. Our model can easily be extended to include depreciation of human capital. When į is the depreciation rate, the total price of education becomes w(1  t )  q(1  d  G ) . In the absence of capital income taxation, the optimal deductibility rate for educational expenses is d t  G !

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 39 votes