Strategische Gestaltung des Lebenszyklus von Mega-Events by Dirk Weiss

By Dirk Weiss

Mega-Events wie Olympische Spiele, FIFA Fußballweltmeisterschaften und Weltausstellungen haben sich im Laufe des letzten Jahrhunderts zu einem wesentlichen aspect der modernen Gesellschaft entwickelt. Diese Veranstaltungen sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor mit regelmäßigen Investitionen in Milliardenhöhe und bei ihrer Planung und Durchführung ist eine enorme Komplexität zu bewältigen.

Dirk P. Weiß beschreibt das Phänomen Mega-Events erstmals umfassend. Dabei strukturiert er die strategischen Gestaltungsprobleme und entwickelt einen Lösungsansatz zur praktischen Anwendung. Ergebnis ist ein entscheidungsorientierter Problemlösungsprozess, dessen Schritte den relevanten Gestaltungsfragen folgen. Dieses umfassende Planungsinstrument bietet Bewerbern um ein Mega-Event und seinen Organisatoren eine hilfreiche Heuristik für die Bewältigung von Planungsaufgaben und liefert interessierten Forschern eine foundation für die gezielte weiterführende Forschung.

Show description

Read Online or Download Strategische Gestaltung des Lebenszyklus von Mega-Events PDF

Best german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Additional resources for Strategische Gestaltung des Lebenszyklus von Mega-Events

Example text

6 f. und Stannek, G. (2000), Bewertungsmöglichkeiten zukünftiger Großveranstaltungen vor dem Hintergrund des Sustainable Development: Entwurf am Beispiel der EXPO 2000, Hamburg, S. 18 ff. Das Konzert fand am 21. 000 Zuschauern statt. Vgl. V. (1990), Die Pop-Missionare, in: Süddeutsche Zeitung, 23. Juli 1990, S. 25. 81 Gleichwohl hinterlassen Großveranstaltungen oftmals architektonische Monumente, die lange nach Veranstaltungsende zu bleibenden Großattraktionen werden. 82 Daneben begründet die zeitliche Beschränkung einer Veranstaltung ihre Einmaligkeit.

Reiß, M. ), Handbuch Unternehmensführung: Konzepte, Instrumente, Schnittstellen, Wiesbaden, S. 286. Vgl. auch Witte, T. (1979), Heuristisches Planen: Vorgehensweisen zur Strukturierung betrieblicher Planungsprobleme, Wiesbaden, S. 28 oder Kirsch, W. (1971b), Entscheidungsprozesse, Band II, Wiesbaden, S. 155 f. Der Begriff heuristisch kommt aus dem Griechischen und bedeutet "in freier Übersetzung soviel wie 'zum Finden geeignet'". Müller-Merbach, H. (1978), Heuristische Verfahren und Entscheidungsbaumverfahren, in: Grochla, E.

R. (1984), Assessing the impact of hallmark events: conceptual and research issues, in: Journal of Travel Research, Vol. 23, No. 3, S. ; Marris, T. (1987), The role and impact of mega-events and attractions on regional and national tourism development: Resolutions of the 37th Congress of the AIEST, Calgary, in: Revue de Tourisme, Vol. 4 (1987), S. 3; Hall, C. M. (1992), Hallmark Tourist Events: Impacts, Management and Planning, Chichester, S. ; Schneider, U. (1993), Stadtmarketing und Großveranstaltungen, Berlin, S.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 34 votes