Rot und Schwarz by Stendhal

By Stendhal

Stendhal: Rot und Schwarz

Edition Holzinger. Taschenbuch

Berliner Ausgabe, 2015, four. Auflage

Vollständiger, durchgesehener Neusatz mit einer Biographie des Autors bearbeitet und eingerichtet von Michael Holzinger

  • Entstanden 1828–1830. Erstdruck: Paris 1830. Hier in der Übers. v. Arthur Schurig (1870-1929). Originaltitel: Le rouge et le noir

Textgrundlage ist die Ausgabe:

  • Stendhal: Rot und Schwarz. Zeitbild von 1830, Übers. v. Arthur Schurig, Leipzig: Insel Verlag, 1947

Herausgeber der Reihe: Michael Holzinger

Reihengestaltung: Viktor Harvion

Umschlaggestaltung unter Verwendung des Bildes: Stendhal, Ölgemälde von Johan Olaf Sodermark (1790-1848)

Gesetzt aus Minion seasoned, 10 pt.

Show description

Read Online or Download Rot und Schwarz PDF

Best classics books

Write Your Own Fantasy Story (Write Your Own series)

To be used IN faculties AND LIBRARIES basically.

Lake Charles: A Mystery Novel

Ed Lynskey, the most acclaimed smooth crime noir authors, returns to the Smoky Mountains with a brand new hardboiled story of homicide, ardour, and extreme motion.

Gulliver's Travels (Barnes & Noble Classics Series)

Gulliver's Travels, via Jonathan speedy, is a part of the Barnes & Noble Classics series, which bargains caliber versions at reasonable costs to the coed and the overall reader, together with new scholarship, considerate layout, and pages of conscientiously crafted extras. listed below are many of the amazing positive aspects of Barnes & Noble Classics: All variants are fantastically designed and are revealed to greater requisites; a few contain illustrations of ancient curiosity.

Extra resources for Rot und Schwarz

Example text

60 8. Kapitel KLEINE EREIGNISSE Then there were sighs, the deeper for suppression, And stolen glances, sweeter for the theft, And burning blushes, though for no transgression. I, St. 74 Die engelhafte Sanftmut, die Madame de Rênal ihrem Charakter und ihrem gegenwärtigen Glück verdankte, wurde nur dann ein wenig getrübt, wenn sie an ihre Kammerzofe Elisa dachte. Dieses Mädchen machte eine Erbschaft, ging zum Pfarrer Chélan beichten und gestand ihm, daß sie Julien heiraten wolle. Der Pfarrer freute sich aufrichtig über das Glück seines Freundes; aber seine Überraschung war groß, als Julien ihm entschieden erklärte, Mademoiselle Élisas Antrag sage ihm nicht zu.

Sie wissen, was es heißt, eine Lektion aufzusagen. Hier ist die Heilige Schrift«, sagte er und zeigte ihnen einen winzigen, schwarz eingebundenen Band in 320 . »Das ist insbesondere die Geschichte unseres Herrn Jesus Christus, der Teil, den man das Neue Testament nennt. « Adolphe, der Älteste, hatte das Buch genommen. »Schlagen Sie aufs Geratewohl auf«, fuhr Julien fort, »und sagen Sie mir das erste Wort eines Absatzes. « Adolphe schlug das Buch auf, las ein Wort, und Julien rezitierte die ganze Seite so mühelos, als spräche er Französisch.

Elisa vergoß noch mehr Tränen; sie sagte, wenn die gnädige Frau es erlaube, wolle sie ihr ganzes Unglück erzählen. »Sprechen Sie«, antwortete Madame de Rênal. « fragte Madame de Rênal und hielt den Atem an. « erwiderte die Kammerzofe schluchzend. »Der Herr Pfarrer hat seinen Widerstand nicht brechen können; der Herr Pfarrer findet nämlich, er darf ein ehrbares Mädchen nicht unter dem Vorwand zurückweisen, daß es Kammerzofe gewesen ist. « Madame de Rênal hörte nicht mehr zu; das übergroße Glück hatte ihr fast den Verstand genommen.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 37 votes