Mathematik ist überall by Norbert Herrmann

By Norbert Herrmann

Show description

Read or Download Mathematik ist überall PDF

Similar mathematics books

The Mathematics of Paul Erdos II (Algorithms and Combinatorics 14)

This can be the main finished survey of the mathematical lifetime of the mythical Paul Erd? s, the most flexible and prolific mathematicians of our time. For the 1st time, the entire major components of Erd? s' learn are lined in one venture. as a result of overwhelming reaction from the mathematical group, the venture now occupies over 900 pages, prepared into volumes.

Extra resources for Mathematik ist überall

Example text

Wir gehen also von innen nach außen, weil wir da von der festen Position unseres Autos knirsch am hinteren Auto starten können. Da, wo wir landen, ist dann unser eigentlicher Ausgangspunkt. Der ganze Vorgang ist ja voll reversibel. Betrachten wir also unsere Skizze auf der nächsten Seite. Wir stehen mitten im Parkplatz schön ordentlich am Bordstein. 6: Hier ist die Anfangs- und die Endsituation eines Parallelparkvorgangs dargestellt. Unser Auto steht zunächst parallel zum Vorderauto im Abstand p, mit der Hinterachse auf der Höhe der hinteren Stoßstange des Vorderautos, und fährt dann auf den beiden Kreisbögen mit demselben Winkel α entlang in die Lücke hinein bis zur Endposition.

Also wir zeigen Ihnen eine Methode, mit der Sie jederzeit 4 Nachkommastellen von π angeben können. Wollen Sie die kennen lernen? Sie müssen jetzt laut und vernehmlich „Ja“ sagen. 5: π hat etwas mit Kreisen zu tun. Wir schreiben daher das Alphabet der großen Buchstaben im Kreis auf. Dann streichen wir alle Buchstaben, die bezüglich einer gedachten senkrechten Mittelachse symmetrisch sind. Es bleiben etliche Buchstaben übrig, die wir in Blöcke eingeteilt haben. Wir beginnen bei J, Sie haben doch schließlich Ja gesagt.

Ein analoges Spielchen können wir treiben, wenn wir zwei Vektoren addieren. Das Bild der Summe können wir auch dadurch erhalten, dass wir erst beide Vektoren einzeln abbilden und dann die Bilder addieren, was sich mathematisch so ausdrückt: SP(a + b) = SP(a) + SP(b). Eine solche Abbildung nennen wir linear. Die Mathematik lehrt uns nun, dass man eine solche Abbildung trefflich durch eine Matrix beschreiben kann. Darunter verstehen wir ein für unsere Zwecke quadratisches Feld, in das wir Zahlen eintragen.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 31 votes