Marktprozesse in der öffentlichen Energiewirtschaft und by Gundolf Schönauer

By Gundolf Schönauer

Wenn der vorliegenden Untersuchung die Aufgabe gestellt ist, die Marktvorgänge, die sich im Bereich der öffentlichen Energiewirtschaft abspielen 1, 2, aufzuzeigen und diese unter gesamtwirtschaftlichem Aspekt zu würdigen, dann magazine der Eindru Gedankenfluß störende Abschweifungen erfolgen kann. 1.

Show description

Read Online or Download Marktprozesse in der öffentlichen Energiewirtschaft und deren volkswirtschaftliche Beurteilung PDF

Similar german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Extra info for Marktprozesse in der öffentlichen Energiewirtschaft und deren volkswirtschaftliche Beurteilung

Sample text

1en. Ihre Kenntnis versetzt uns nach Auffassung der Wirtschaftstheorie in die Lage, Rückschlüsse auf die Art der Preis bildung zu ziehen, die - wie wir bereits ausführten - bei monopolistischer, dyo- oder oligopolistischer Marktkonfiguration in erheblichem Umfang von einer Wettbewerbspreisbildung abweichen kann 52. Unter einer Marktform wird die morphologische Struktur der Angebots- und Nachfrageseite eines Absatzmarktes verstanden. Dieser Definition gemäß wird die Bestimmung der Marktformen in aller Regel in folgender Weise durchgeführt 53: Der zu analysierende Absatzmarkt wird in seine bei den Marktseiten, die Angebots- und Nachfrageseite, aufgespalten.

31 • Versucht man jedoch, den Preis als marktbestimmendes Einteilungskriterium für den Bereich der Energiewirtschaft heranzuziehen, so kommt man aus den nachfolgenden Gründen zu sehr wirklichkeitsfremden Ergebnissen: Alle VU bieten ihren Abnehmern Tarife - allgemeine Tarife und Sondertarife32 - an. Sieht man von der Benutzung des Zählertarifes (Einheitstarif) ab, so nähert sich bei allen Tarifformen die Tarifpreiskurve mit zunehmenden Energieabnahmemengen asymptotisch der X-Achse, d. , der Tarifpreis sinkt.

Der Hinweis auf vielfältige Preiskontrollmöglichkeiten durch Aufsichtsorgane schwächt ebenfalls die Position der VU bei ihrem Preisgebaren ab. Es wäre indessen in erheblichem Maße unrealistisch zu behaupten, die Preisbildung der VU sei im Hinblick auf die Wettbewerbskonformität unbedingt integer. Eine Stellungnahme zum Preisverhalten der VU kann daher schwerlich umgangen werden, sollte jedoch auch im Interesse der VU selbst liegen, deren Preisbildung nicht selten als Paradebeispiel eines monopolistischen Preisverhaltens angesehen wird.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 30 votes