Lernen in jungen, innovativen Unternehmen: Die by Kathrin Weiß (auth.)

By Kathrin Weiß (auth.)

Organisationales Lernen ist in jüngster Zeit zu einem Schlüsselthema in der wissenschaftlichen wie managementorientierten Literatur avanciert. Der neue Forschungstrend stellt viele klassische Managementansätze in Frage und fordert neue, dynamische Konzepte, insbesondere für junge, leading edge Unternehmen. Basierend auf einer umfangreichen Theorieanalyse sowie einer großzahligen empirischen Untersuchung analysiert die Autorin die Einflussgrößen von Lernpotenzialen und deren Wirkung auf den Unternehmenserfolg. Sie präsentiert konkrete Handlungsempfehlungen zum effektiven Lernen für Gründer und Führungskräfte auf individueller Ebene, als Managementteam sowie für die enterprise als Gesamteinheit.

Show description

Read or Download Lernen in jungen, innovativen Unternehmen: Die Erfolgswirkung von Organisationalem Lernen und Lernpotenzialen PDF

Similar german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Additional info for Lernen in jungen, innovativen Unternehmen: Die Erfolgswirkung von Organisationalem Lernen und Lernpotenzialen

Example text

22. 12 BEGRIFFLICHE UND KONZEPTIONELLE GRUNDLAGEN DER UNTERSUCHUNG Unternehmen über ein großes Wachstumspotenzial. 42 Eine weitere Eingrenzung soll im Hinblick auf die Selbstständigkeit der Gründung getroffen werden. Nach Szyperski und Nathusius liegt Selbstständigkeit vor, wenn der Gründer eigenständig ein neues Unternehmen aufbaut. 43 Ist er dagegen Angestellter eines übergeordneten oder dritten Unternehmens, so wird von einer unselbstständigen Gründung gesprochen. 44 Im Rahmen dieser Arbeit sollen nur selbstständige junge, innovative Unternehmen betrachtet werden, da davon auszugehen ist, dass bei diesen die im folgenden Kapitel beschriebenen Besonderheiten besonders stark ausgeprägt und somit besonders klare Ergebnisse zu erwarten sind.

Er stellte fest, dass die von ihm beobachteten Organismen so lange verschiedene Verhaltensweisen ausprobierten, bis sie herausfanden, welche Aktionen die angestrebten Konsequenzen liefern würden. Diese Form von Lernen wird heute auch als Trial-and-Error-Lernen bezeichnet. Charakterisierend für beide Ansätze der Konditionierung ist, dass das Individuum die Paarung zweier Reize bzw. die Paarung eines Verhaltens und der Konsequenz selbst erlebt haben muss. Davon distanziert sich der Ansatz des sozialen Lernens.

Vgl. B. Chiva (2005), S. 49; Harrison und Leitch (2005), S. 351; Easterby-Smith und Lyles (2003), S. 1; Vince, Sutcliffe und Olivera (2002), S. 3; Gallagher und Fellenz (1999), S. 2; Edmondson und Moingeon (1998), S. ; Huber (1991), S. 88. Pawlowsky (2001), S. 64. "104 Cangelosi und Dill "[…] organizational learning must be viewed as a series of interactions between adaption at the individual or subgroup level and adaption at the organizational level. "113 Probst et al. "115 Tabelle 2: 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 Ausgewählte Definitionen für Organisationales Lernen Argyris (1977), S.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 46 votes