Lebensmittelmikrobiologie: Grundlagen fur die Praxis by Klaus Pichhardt

By Klaus Pichhardt

Prüfungen und Kontrollanalysen zur Beurteilung der mikrobiologischen Beschaffenheit von Nahrungsmitteln nehmen in allen Lebensmittelbetrieben eine zentrale Stellung in der Qualitätssicherung ein. Im vorliegenden Leitfaden werden alle Routineverfahren zur Durchführung von Laborkontrollen ausführlich beschrieben. Detaillierte Arbeitsanleitungen mit genauen Rezepturen, praktische Hinweise sowie Stichprobenpläne und umfangreiche Tabellen zu Keimzahlnormen erlauben es, die Untersuchungsmethoden direkt im hard work nachzuarbeiten und Ergebnisse zu interpretieren. Die überarbeitete four. Auflage wurde durch das HACCP-Konzept und weitere Themen ergänzt, um der im Februar 1998 in Kraft tretenden bundeseinheitlichen Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) Rechnung zu tragen.

Show description

Read or Download Lebensmittelmikrobiologie: Grundlagen fur die Praxis PDF

Best german_6 books

Unternehmensführung und Kapitalmarkt: Festschrift für Herbert Hax

Die Beiträge zu diesem Band streben eine Integration von Grundproblemen der Unternehmensführung mit der Kapitalmarkttheorie an. Von besonderem Interesse sind dabei Fragen der Unternehmensbewertung und der Bewertung von Investitionsstrategien sowie einzelner Finanzierungstitel. Zahlreiche Tabellen und graphische Darstellungen veranschaulichen die Ausführungen.

Die T-Aktie als Marke: Staatliche und private Einflussnahme zur Kurspflege einer „Volksaktie“

Die Einführung der T-Aktie an der Deutschen Wertpapierbörse Ende der 1990er Jahre löste einen ungeahnten Börsenboom aus. Von der Bundesregierung und den zuständigen Privatisierungskommissionen als "Volksaktie" konzipiert und von einem Geflecht von Emissionsbanken vertrieben wurde die Aktie als angeblich geeignete Investitionsform zur Altersvorsorge mit guten Renditen an Millionen von Kleinsparern herangetragen.

Extra info for Lebensmittelmikrobiologie: Grundlagen fur die Praxis

Example text

AnaerobengefaBe werden aus Glas, Polycarbonat oder Metall gefertigt und sind geeignet, Petrischalen aufzunehmen und die darin enthaltenen Mikroorganismen unter einer anderen als Sauerstoffatmosphare zu bebrUten. 1st der Anaerobier-Topf mit zu bebrUtenden Petrischalen beschickt worden, wird Uber einen VerschluBhahn, der sich meist im Topfdeckel befindet, der Sauerstoff mit Hilfe einer Vakuumpumpe abgesaugt. AnschlieBend wird mit einem geeigneten Gasgemisch wieder aufgefUllt~ der Druck sollte jedoch nur 0,5 bar betragen.

000 Keime/g =============== Die zuvor genannten Rechenbeispiele beziehen sich auf das PlattenguB-Verfahren. Beim Oberflachen-Spatelverfahren ist zu berticksichtigen, daB wie beschrieben nur 0,1 ml in die Untersuchung eingebracht werden. Die angegebenen Werte waren demnach mit dem Faktor 10 zu multiplizieren. Kultivierungsvenahren Die Kultivierung von Mikroorganismen erfolgt auf Nahrboden oder in Nahrsubstraten. Beimpfte Nahrmedien werden anschlieSend bei konstanten Temperaturen in Brutschranken bebrlitet.

Die fraktionierte Sterilisation erstreckt sich tiber drei aufeinanderfolgende Tage, jeweils 30 min bei 100°C. Durch die Erhitzung am ersten Tag werden aIle vegetativen Zellen abgetotet. Das zu sterilisierende Nahrmedium bleibt tiber Nacht (mindestens jedoch 5 h) bei Zimmertemperatur stehen, so daB vorhandene Sporen auskeimen. Das zweite Erhitzen totet die auskeimenden Sporen abo Zur Sicherheit erhitzt man ein drittes Mal. Diese Methode hat jedoch zwei gravierende Nachteile: - Die Tyndallisation ist nicht so sicher wie die Sterilisation im Autoklaven - Nahrboden auf Agarbasis dtirfen im sauren Milieu nicht verfltissigt werden.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 37 votes