Integriertes Supply Chain Management: Theorie und Praxis by Axel Busch, Wilhelm Dangelmaier

By Axel Busch, Wilhelm Dangelmaier

Supply Chain administration optimiert unternehmensinterne und unternehmensübergreifende logistische Wertschöpfungsketten. Die bisher oft vernachlässigten Erfolgspotenziale an den Schnittstellen lassen sich mit einer effektiven Integration von Prozessen und Systemen erschließen. Renommierte Wissenschaftler und Innovationsführer aus der Praxis präsentieren einen kompakten Überblick zum aktuellen Stand im offer Chain administration und nehmen Stellung zu:

- Grundlagen des offer Chain administration (z.B. SCM-Abgrenzung, SCM-Partnerschaften, SCM-Konzepte, SCM-Optimierung, SCM-Controlling)
- SCM-Lösungen innerhalb eines Unternehmensverbundes (z.B. APS-Funktionalitäten und -Einführungskonzepte, Systemintegration)
- SCM-Lösungen in einer offer Chain mit gleichberechtigten, autonomen Partnern (z.B. provide Chain Collaboration, e-SCM, Kooperationsmanagement).

Praxisberichte erläutern top Practices aus unterschiedlichen Branchen und ermöglichen dem Leser, konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten.

"Integriertes provide Chain administration" richtet sich an Führungskräfte, die sich mit der unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Prozessoptimierung befassen, sowie an Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftsinformatik.
In der 2. Auflage wurde das Thema SCM-Softwaresysteme mit SAP-APO und das organisatorische administration der offer Chain aufgrund der Aktualität und gestiegener Praxisrelevanz weiter vertieft.

Dr. Axel Busch ist offer Chain supervisor bei der Vaillant Hepworth crew in Remscheid.
Prof. Dr. Wilhelm Dangelmaier ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik am
Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn. Er leitet das Fraunhofer Anwendungszentrum für Logistikorientierte Betriebswirtschaft Paderborn.

Show description

Read Online or Download Integriertes Supply Chain Management: Theorie und Praxis effektiver unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse PDF

Similar german_6 books

Unternehmensführung und Kapitalmarkt: Festschrift für Herbert Hax

Die Beiträge zu diesem Band streben eine Integration von Grundproblemen der Unternehmensführung mit der Kapitalmarkttheorie an. Von besonderem Interesse sind dabei Fragen der Unternehmensbewertung und der Bewertung von Investitionsstrategien sowie einzelner Finanzierungstitel. Zahlreiche Tabellen und graphische Darstellungen veranschaulichen die Ausführungen.

Die T-Aktie als Marke: Staatliche und private Einflussnahme zur Kurspflege einer „Volksaktie“

Die Einführung der T-Aktie an der Deutschen Wertpapierbörse Ende der 1990er Jahre löste einen ungeahnten Börsenboom aus. Von der Bundesregierung und den zuständigen Privatisierungskommissionen als "Volksaktie" konzipiert und von einem Geflecht von Emissionsbanken vertrieben wurde die Aktie als angeblich geeignete Investitionsform zur Altersvorsorge mit guten Renditen an Millionen von Kleinsparern herangetragen.

Extra info for Integriertes Supply Chain Management: Theorie und Praxis effektiver unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse

Example text

Koschnike 2000, S. 257). Eine Vorreiterrolle kann den Untemehmen der Automobilbranche zugeschrieben werden. Von den Automobilherstellem ausgehende Pilotprojekte umfassen dort die WertschOpfungskette "Systemlieferant (=First-tier Supplier) - OEM - Handel". Beispiele einer tiber den First-tier Supplier hinausgehenden Integration (Second-tier Supplier) sind die Ausnahme. 3 Basisinstrumente Die bisherige Diskussion tiber Instrumente des Supply Chain Managements in der Literatur konzentriert sich auf Planungs- und Steuerungssoftware und auf das Supply Chain Operations Reference-Modell.

9, Schumann 2000, S. 85, Simchi-LevilKaminsky/Simchi-Levi 2000, S. , SteinaeckerlKiihner 2000, S. 53, Stolzle 1999, S. 167, Wildemann 2000, S. 63). Das geht einher mit dem nachgewiesenen dominierenden Platz strategischer Netzwerke in der Kooperationspraxis (siehe Abbildung 4). ngerfiistige, vertrauensvolle und kooperative Zusarnmenarbeit mit Lieferanten und Kunden an (Strategisches Netzwerk) Wir favorisieren kurzfristige Geschllftsbeziehungen zur Steigerung unserer Flexibilitllt (Kunfristige GeschMtsheziehung) Wir stellen uns vor, als Teil virtueller Untemehmen die Vorteile der Flexibilitllt mit denen vertrauensvoller Zusarnmenarbeit zu verbinden (VirtueUes Wertsch6pfungsnetzwerk) 2 trimvollzu 3 4 5 trim fiberhaupl Diehl zu Abbildung 4: Gegenwlirtige und zukiinftige Bedeutung von Kooperationsformen in der Praxis (entn.

Diese Systeme dominieren auch noch die gegenwiirtige Praxis. Namensgebend flir die neue Generation sind APS-Systeme (Advanced Planning and Scheduling). Ihre Entwicklung setzt unmittelbar an den Nachteilen von ERP-Systemen einschlieBlich der klassischen PPS-Systeme (Production Planning and Scheduling) an. Mit APS-Systemen konnen die komplexen logistischen Strukturen und Prozesse eines Untemehmensnetzwerkes in Echtzeit abgebildet werden, so dass eine simultane Planung tiber Untemehmensgrenzen hinweg moglich wird.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 46 votes