Grundlagen der Gründungsfinanzierung: Instrumente — Prozesse by Klaus Nathusius

By Klaus Nathusius

Unternehmensgründungen sind ein zentraler Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit marktwirtschaftlicher Systeme. Neue Wege und Instrumente der Finanzierung haben in letzter Zeit zu einer dynamischen Entwicklung des Gründungssektors geführt.

Klaus Nathusius führt umfassend in die Thematik der Gründungsfinanzierung ein. Im Rahmen einer integrierten Darstellung beschreibt er den Finanzierungsprozess von der Finanzplanung bis zur Optimierung des Finanzierungsmixes. Der Autor geht ausführlich auf die verschiedenen Finanzierungsquellen und -instrumente ein und vermittelt profundes know the way. Beispiele von Gründungsfinanzierungen verdeutlichen die praktische Umsetzung.

"Grundlagen der Gründungsfinanzierung" richtet sich an Studenten und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere mit den Schwerpunkten Finanzierung und administration. Unternehmensgründer und -berater, Risikokapitalgeber und Finanzdienstleister erhalten ebenfalls wertvolle Informationen.

Prof. Dr. Klaus Nathusius ist Honorarprofessor an der Universität Kassel und hatte Lehraufträge zum Thema Unternehmensgründung an den Universitäten Köln, Dortmund, der ecu company college und der Wirtschaftsuniversität Wien. Er ist außerdem geschäftsführender Gesellschafter der von ihm 1978 gegründeten GENES GmbH enterprise providers - der ersten enterprise Capital administration Gesellschaft in Deutschland.

Show description

Read Online or Download Grundlagen der Gründungsfinanzierung: Instrumente — Prozesse — Beispiele PDF

Best german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Extra resources for Grundlagen der Gründungsfinanzierung: Instrumente — Prozesse — Beispiele

Example text

Dem Gründer muss im Zusammenhang mit der Finanzierung seines Gründungsvorhabens klar sein, dass er sich mit seinem gesamten Privatvermögen zu engagieren hat, wenn er Fremdkapital in Anspruch nehmen will und die Kapitalerfordernisse im Umfang seine eigenen Sicherungsmöglichkeiten überfordern. Eine Risikobeschränkung von Seiten des Gründers ist in diesem Fall im Verhältnis zu seiner Bank nicht möglich. Eine solche Risikobegrenzung ist auch nicht durch die Wahl der Rechtsform der GmbH oder AG erreichbar.

B. der Kreditgeber auch dann seine Verzinsung erhält, wenn es dem Unternehmen schlecht geht und der Eigenkapitalgeber auf Dividenden oder Wertzuwachs verzichten muss. Die Einzahlungsfähigkeit der Gründergesellschafter und die schon in das Gründungsunternehmen geflossenen Gründergelder sind die Voraussetzung fiir eine Eigenkapitalzuruhrung durch Dritte. Das Commitment der Gründer zu dem Unternehmen ist der erste Schritt als Signal. Die Vorlage eines Unternehmenskonzepts in der Form eines Business Plans ist die wichtigste Prüfungsunterlage rur den Eigenkapitalinvestor.

Wesentliches Kriterium fUr Fremdkapitalvergaben ist auch die Bonität der Gründerpersonen. Da das Gründungsunternehmen noch kein eigenes finanzielles Standing entwickeln konnte, steht die Bonität der Gründerpersonen im Vordergrund. Dabei ergibt sich die Frage, ob die Gründerpersonen einen "makellosen Ruf" haben und ob sie hinsichtlich ihrer Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit den Kriterien der Bankinstitute entsprechen. Die Bonität der Gründer findet ihre Entsprechung in einer daraus abgeleiteten Kreditwürdigkeit.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 44 votes