Fassaden Atlas by Thomas Herzog, Roland Krippner, Werner Lang

By Thomas Herzog, Roland Krippner, Werner Lang

Das Buch bietet eine Übersicht über die Anforderungen, die unterschiedliche Gebäudetypen und Nutzungen an die Fassade stellen, sowie über die wichtigsten Materialien von Naturstein bis Kunststoff und dokumentiert die unterschiedlichsten Konstruktionsformen für ein breites Spektrum an Gebäudetypen. (В книге дается обзор требований к фасадам зданий различного назначения и типов, а также основные материалы - от природного камня до пластика и документация для широкого спектра зданий.)

Show description

Read Online or Download Fassaden Atlas PDF

Similar methods & materials books

Space Grid Structures

An area body is a third-dimensional framework for enclosing areas during which all contributors are interconnected and act as a unmarried entity. A good thing about this sort of constitution is that very huge areas will be lined, uninterrupted by way of help from the floor. John Chilton's booklet offers an overview of using area grid buildings in constructions through reviewing tools of building, numerous platforms on hand, and particular reports of using house grids in smooth constructions.

Long-term Environmental Effects of Offshore Oil and Gas Development

Long term Environmental results of Offshore Oil and fuel improvement includes 14 chapters by way of varied authors which specialize in the USA.

Form and forces: designing efficient, expressive structures

Right here, in a single quantity, is the entire architect must be aware of to take part within the complete strategy of designing constructions. Emphasizing bestselling writer Edward Allen's graphical technique, the publication permits you to speedy verify the specified kind of a development or different constitution and simply layout it with out the necessity for complicated arithmetic.

Eco-efficient construction and building materials: Life cycle assessment (LCA), eco-labelling and case studies

Eco-efficient development and construction fabrics experiences methods of assessing the environmental effect of building and construction fabrics. half one discusses the applying of lifestyles cycle review (LCA) technique to construction fabrics in addition to eco-labelling. half comprises case stories exhibiting the appliance of LCA method to sorts of development fabric, from cement and urban to wooden and adhesives utilized in development.

Extra resources for Fassaden Atlas

Sample text

Profilierte Strukturen Das Prinzip ermöglicht bei geringem Material­ einsatz hohe Steifigkeit. Schon ein U- oder Z-förmiges Element stellt eine profilierte Struk­ tur dar, es lässt sich zu größeren Flächenein­ heiten addieren. Profilierte Strukturen können aus sehr vielen zug- und gleichzeitig druckfes­ ten Materialien z. B. durch Umformen, Strang­ pressen oder mittels Gusstechniken erzeugt werden. Fügung von F as sa d en b au teilen Nahezu jede Fassade besteht aus einem Gefüge von Einzelbauteilen und enthält somit eine Vielzahl von Fugen.

B. Vakuumdämmung) bis hin zur Minia­ turisierung von Funktionsstrukturen (z. B. prismatische Lichtlenksysteme mit Bauhöhe < 0,1 mm) • Oberflächenbeschichtungen aus dem Bereich der Nanotechnologie • Vereinigung mehrerer Funktionen in einer polyvalenten Schicht A u fgaben von S chichten und Schalen Folgende Funktionen (oft auch kombiniert) lassen sich in eigenen Schichten oder Schalen materialisieren, z. : • visuelle Wirkung, Informationsträger • mechanischer Schutz • Schlagregenschutz • Winddichtigkeit • Sperren/Bremsen der Dampfdurchlässigkeit • Lichtlenkung, Lichtstreuung • Reflexion von Licht-/Wärmestrahlung • Absorption von Wärmestrahlung • Reflexion von elektromagnetischer Strahlung • Absorption von Schall • Reflexion von Schall • Wärmespeicherung • Reduzierung des Wärmedurchgangs Schlagregenschutz Bei saugenden Materialien ist Frostsicherheit gefordert und eingedrungene Feuchtigkeit muss periodisch wieder vollständig verdunsten können.

B. einschalige Betonwand) und nicht auf das ganze System der Hülle (z. B. zweischaliger Aufbau mit Betonwand und einer Wetterschale aus Aluminiumprofilblechen) bezieht. Siehe: »Kopplungen von Schichten und Schalen« in diesem Kapitel. [6] Die Beschreibung und z. T. die Gliederung der Fugendichtungssysteme bauen auf folgendem For­ schungsbericht auf: Scharr, Roland; Sulzer, Peter: Beiträge zum metho­ dischen Vorgehen in der Baukonstruktion. Außenwanddichtungen. ). Düsseldorf 1981. Mit wissenschaftlichen Methoden werden »über die Analyse ausgeführter Konstruktionen Elemente und Strukturen von Dichtungssystemen in Außenwänden« im Hochbau untersucht und aufgezeigt.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 47 votes