Die Spannungskorrosion von Polymethacrylsäuremethylester und by Dr. Erno Wieser, Prof. Dr. Ernst Jenckel (auth.)

By Dr. Erno Wieser, Prof. Dr. Ernst Jenckel (auth.)

Show description

Read or Download Die Spannungskorrosion von Polymethacrylsäuremethylester und ihre Ursachen PDF

Similar german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Extra info for Die Spannungskorrosion von Polymethacrylsäuremethylester und ihre Ursachen

Sample text

28 Bruch- und Grenzlasten in Abhängigkeit von der Oberflächenspannung bei Wasser, Glycerin, Glycol und Methanol 0- 800 '"Ei 600 ~ 0. ,. Bruchlasten __ 0 _______ 0 Grenzlasten Ci' ~c ~ 400 ~ c " t! :a"u e iII 200 CH30H/HsO-Gemische 10 Abb. 29 20 30 40 50 80 60 70 20° C dyn/ern Oberflächenspannung Bruch- und Grenzlasten in Abhängigkeit von der Oberflächenspannung bei Methanol-Wasser-Gemischen 37 Sehen wir uns die gemessenen Werte bei den Nichtlösern an, so fällt auf, daß die Bruch- bzw. Grenzlasten bei den aliphatischen einwertigen Alkoholen mit steigender Molekülgröße zunehmen.

AXILROD, B. , M. A. SHERMAN, V. COHEN und I. WOLOCK, Mod. Plast. 30, 117 (Dec. 1952). , und L. F. RAHM, Ind. Eng. Chern. 41, 1988 (Sept. 1949). , (Dissertation) Ber. Nr. 185 der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Versuchsanstalt für Industrie, Bauwesen und Gewerbe, Zürich (1956). NEwMAN, S. , und I. WOLOCK, J. of Research Vol. 58, Nr. 6, S. 339 (1957). , Dissertation. , Kolloid-Zeitschr. 137, S. 130 (1954). , The Mathernatics of Diffusion, Oxford 1956. GRIFFITH, A. , Phil. Trans. Roy. Soc. London A.

H. , 4 Tabellen. DM 18,30 HEFT 685 Prof. Dr. A. Dielzel, Prof. Dr. H. Jagodzinski lind Dr. H. , 9 Tabellen, DM 11,60 HEFT 704 Prof. Dr. phil. W. Koch, DümldorJ, Dr. Tlr. nal. Chr. Ilsrhner-Gensch, Ellen lind Dr. Tlr. nal. A. , 5 Tabellen, DM 8,90 HEFT 709 DoZ' Dr. -D. Gundermann unler Milarbeit von Dr. R. m. G. m. R. -Chem. H. , 11 Tabellen, DM 20,50 HEFT 710 Prof. Dr. phil. M. v. , DM 11,50 HEFT 711 DrAng. K. , 20 Tabellen, DM 13,10 HEFT 727 Pr~f. Dr. phil. habil. C. , 16 Tabellen, DM 16,20 HEFT 780 Prof.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 3 votes