Die Kopfschmerzen: Ursachen, Mechanismen, Diagnostik und by Hartmut Göbel

By Hartmut Göbel

Kopfschmerzen sind ein häufiges Krankheitsbild mit über 250 definierten Ausprägungen. Das Werk vermittelt den aktuellen Wissensstand zu Ursachen, Diagnostik und Therapie der verschiedenen Kopfschmerzformen und orientiert sich dabei an der internationalen Klassifikation (Headache Society). Die 3., komplett überarbeitete Auflage wurde für eine noch größere Praxistauglichkeit gestrafft. Der Band eignet sich als Nachschlagewerk oder Praxisbuch bei speziellen klinischen Fragestellungen. Mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen.

Show description

Read Online or Download Die Kopfschmerzen: Ursachen, Mechanismen, Diagnostik und Therapie in der Praxis PDF

Similar german_6 books

Unternehmensführung und Kapitalmarkt: Festschrift für Herbert Hax

Die Beiträge zu diesem Band streben eine Integration von Grundproblemen der Unternehmensführung mit der Kapitalmarkttheorie an. Von besonderem Interesse sind dabei Fragen der Unternehmensbewertung und der Bewertung von Investitionsstrategien sowie einzelner Finanzierungstitel. Zahlreiche Tabellen und graphische Darstellungen veranschaulichen die Ausführungen.

Die T-Aktie als Marke: Staatliche und private Einflussnahme zur Kurspflege einer „Volksaktie“

Die Einführung der T-Aktie an der Deutschen Wertpapierbörse Ende der 1990er Jahre löste einen ungeahnten Börsenboom aus. Von der Bundesregierung und den zuständigen Privatisierungskommissionen als "Volksaktie" konzipiert und von einem Geflecht von Emissionsbanken vertrieben wurde die Aktie als angeblich geeignete Investitionsform zur Altersvorsorge mit guten Renditen an Millionen von Kleinsparern herangetragen.

Extra resources for Die Kopfschmerzen: Ursachen, Mechanismen, Diagnostik und Therapie in der Praxis

Example text

Die 2. Stelle umfaBt wichtige Erkrankungsgruppen, die aufgrund ihrer Lokalisation oder Pathophysiologie zusammengestellt werden. • Die 3. Stelle im Code unterteilt diese Hauptgruppen in weitere Untergruppen entsprechend ihrer Krankheitsbedingungen, ihrer Symptomatologie, der anatomischen Auftretensstelle oder sonstiger pathologischer Bedingungen. • Eine 4. Stelle schlieBlich ermoglicht noch eine weitere Unterteilung der jeweiligen Krankheitsentităt. lm Jahre 1993 wurde eine neurologische Applikation der ICD-10 erarbeitet.

Stelle umfaBt wichtige Erkrankungsgruppen, die aufgrund ihrer Lokalisation oder Pathophysiologie zusammengestellt werden. • Die 3. Stelle im Code unterteilt diese Hauptgruppen in weitere Untergruppen entsprechend ihrer Krankheitsbedingungen, ihrer Symptomatologie, der anatomischen Auftretensstelle oder sonstiger pathologischer Bedingungen. • Eine 4. Stelle schlieBlich ermoglicht noch eine weitere Unterteilung der jeweiligen Krankheitsentităt. lm Jahre 1993 wurde eine neurologische Applikation der ICD-10 erarbeitet.

Dies hangt damit zusammen, da:B die Benutzung von operationalisierten Kriterien fur die Kopfschmerzklassifikation natiirlich auch besondere Anforderungen an den Benutzer stellt. Die wesentliche Voraussetzung ist, daB die opera- 1 tionalisierten diagnostischen Kriterien bekannt • sind. Neben der Kenntnis ist auch die Ubung und die Erfahrung bei der Anwendung solcher diagnostischer Kriterien wichtig auf dem W eg zu einer Kopfschmerzdiagnose. Abb. 2. Kopfschmerzen treten iiberall auf der W elt auf.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 4 votes