Corporate Branding von Gründungsunternehmen: Der by Verena Rode

By Verena Rode

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor von Unternehmen ist die Unternehmensmarke, und starke Unternehmensmarken sind kein Zufallsprodukt. Auch ist der Markenaufbau kein Teilbereich des advertising, sondern setzt mit der Unternehmensgründung ein und ist Teil des strategischen Managements. Die Umsetzung des company Branding hat erheblichen Einfluss auf die Überlebensfähigkeit von Unternehmen, besonders von Gründungsunternehmen, die sich binnen eines Zeitfensters am Markt etablieren müssen.

Um die Komplexität des Markenaufbaus zu reduzieren und alle wesentlichen Markenaspekte mit ihren Wirkungen zu berücksichtigen, entwickelt Verena Rode ein umfassendes company Branding-Modell für Gründungsunternehmen, das sie mittels der Partial Least Squares-Methode (PLS) empirisch überprüft und bestätigt. Die Autorin zeigt Wirkungszusammenhänge auf und identifiziert wichtige potenzielle Problemfelder bei der Umsetzung von company tradition, company habit, company layout und company verbal exchange. Sie bietet eine konkrete Richtschnur, an der sich Gründer beim Markenaufbau orientieren können.

Show description

Read or Download Corporate Branding von Gründungsunternehmen: Der erfolgreiche Aufbau der Unternehmensmarke PDF

Similar german_6 books

Unternehmensführung und Kapitalmarkt: Festschrift für Herbert Hax

Die Beiträge zu diesem Band streben eine Integration von Grundproblemen der Unternehmensführung mit der Kapitalmarkttheorie an. Von besonderem Interesse sind dabei Fragen der Unternehmensbewertung und der Bewertung von Investitionsstrategien sowie einzelner Finanzierungstitel. Zahlreiche Tabellen und graphische Darstellungen veranschaulichen die Ausführungen.

Die T-Aktie als Marke: Staatliche und private Einflussnahme zur Kurspflege einer „Volksaktie“

Die Einführung der T-Aktie an der Deutschen Wertpapierbörse Ende der 1990er Jahre löste einen ungeahnten Börsenboom aus. Von der Bundesregierung und den zuständigen Privatisierungskommissionen als "Volksaktie" konzipiert und von einem Geflecht von Emissionsbanken vertrieben wurde die Aktie als angeblich geeignete Investitionsform zur Altersvorsorge mit guten Renditen an Millionen von Kleinsparern herangetragen.

Extra info for Corporate Branding von Gründungsunternehmen: Der erfolgreiche Aufbau der Unternehmensmarke

Sample text

KELLER (1998), S. 412. Vgl. ESCH/WICKE (1999), S. 22. Vgl. DEICHSEL (1998a), S. 5 ff. Dabei hangen die Auspragungen der Namensanderungen nicht selten von der Starke der beteiligten Marken abo So wird haufig das Unternehmen mit der stlirkeren Marke diese als Hauptmarke durchsetzen, vgl. ND (1997), S. 129 ff. Vgl. ESCH (1999), S. 606. Vgl. BALMER (1995) und BALMER (2001). 1m Gegensatz zu Balmer wird Corporate Identity im Rahmen dieser Arbeit als strategisch geplante und operativ eingesetzte Selbstdarstellung und Verhaltensweise eines Unternehmens nach innen und auBen auf Basis einer festgelegten Unternehmensphilosophie, einer langfristigen Unternehmenszielsetzung und eines definierten (Soll-)Images mit dem Willen, aile Handlungsinstrumente des Unternehmens in einheitlichem Rahmen nach innen und auBen zur Darstellung zu bringen, verstanden.

MEFFERT (1992), S. 138 f; BECKER (1999), S. 275 und HOMBURG/SCHAFER (2001), S. 161 f. Zur Vereinheitlichung der Marketingmixstrategie und des Qualitatsniveaus der Produkteigenschaften, die aile Mallnahmen des Produktes, der Distribution, der Werbung und des Preises umfassen, werden nicht selten konkrete Grundsatze der Markenflihrung festgelegt, vgl. MEFFERT (1992), S. 142. 136 37 der Familienmarke profitieren zu lassen und durch ein einheitliches Markenauftreten die Neuprodukte schnell im Markt zu etablieren.

103 Dieser Prozess besteht nach Kunde aus acht interaktiven Teilschritten, die in Abbildung 4 dargestellt sind. In einem ersten Schritt solI die Unternehmenspositionierung aus der Wahrnehmungsperspektive der Konsumenten iiberpriift werden. Dies erfolgt mittels Umfragen oder explorativen Methoden. Zur umfassenden Auswertung der Ergebnisse ist es entscheidend, die interne Kultur des Unternehmens zu verstehen. Diese ist das Ergebnis der Unternehmensgeschichte und den sich daraus entwickelnden Grundwerten des Unternehmens.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 39 votes