Bodenokologie: Mikrobiologie und Bodenenzymatik Band III: by Prof. Dr. Franz Schinner, Mag. Renate Sonnleitner (auth.)

By Prof. Dr. Franz Schinner, Mag. Renate Sonnleitner (auth.)

Wesentliche Grundlagen und Anwendungsbereiche der Bodenmikrobiologie und -enzymatik sind in vier Einzelbänden umfassend dargestellt. Band I "Grundlagen, Klima, plants und Bodentyp" gibt einen Überblick über den spezifischen Lebensraum Boden, die den Boden besiedelnden Organismen sowie die im Boden ablaufenden biochemischen Umsetzungen. Band II "Bodenbewirtschaftung, Düngung und Rekultivierung" beschreibt den Einfluß von konventionellen und alternativen Bodenbewirtschaftungsformen auf verschiedene Bodenparameter; dabei werden besonders Nutzungsform, Bearbeitung und Düngung betrachtet. "Pflanzenschutzmittel, Agrarhilfsstoffe und organische Umweltchemikalien" bilden den Schwerpunkt von Band III, während "Anorganische Schadstoffe" im Band IV beschrieben werden.

Show description

Read Online or Download Bodenokologie: Mikrobiologie und Bodenenzymatik Band III: Pflanzenschutzmittel, Agrarhilfsstoffe und organische Umweltchemikalien PDF

Similar german_6 books

Unternehmensführung und Kapitalmarkt: Festschrift für Herbert Hax

Die Beiträge zu diesem Band streben eine Integration von Grundproblemen der Unternehmensführung mit der Kapitalmarkttheorie an. Von besonderem Interesse sind dabei Fragen der Unternehmensbewertung und der Bewertung von Investitionsstrategien sowie einzelner Finanzierungstitel. Zahlreiche Tabellen und graphische Darstellungen veranschaulichen die Ausführungen.

Die T-Aktie als Marke: Staatliche und private Einflussnahme zur Kurspflege einer „Volksaktie“

Die Einführung der T-Aktie an der Deutschen Wertpapierbörse Ende der 1990er Jahre löste einen ungeahnten Börsenboom aus. Von der Bundesregierung und den zuständigen Privatisierungskommissionen als "Volksaktie" konzipiert und von einem Geflecht von Emissionsbanken vertrieben wurde die Aktie als angeblich geeignete Investitionsform zur Altersvorsorge mit guten Renditen an Millionen von Kleinsparern herangetragen.

Extra info for Bodenokologie: Mikrobiologie und Bodenenzymatik Band III: Pflanzenschutzmittel, Agrarhilfsstoffe und organische Umweltchemikalien

Sample text

Der Bodensuspension zugesetztes Brenztraubensäureoxim war geeignet die heterotrophe Nitrifikation zu untersuchen (Kutuzova 1988). Das enge ClN-Verhältnis des Oxims förderte die Anreicherung von N0 2 , da nur ausreichend Kohlenstoff für die den Prozeß stimulierenden Mikroorganismen, nicht aber für die Reduktion des gebildeten N0 2 vorhanden war. 1 %, 1% oder 10% zur globalen Oxidation von Ammonium bereitstellt. Die für die heterotrophe Nitrifikation verantwortlichen Enzyme wurden noch nicht entsprechend charakterisiert, sodaß Zweifel dahingehend bestehen, ob Ammoniak zuerst freigesetzt und dann durch die gleichen Mechanismen oxidiert wird wie sie bei den konventionell nitrifizierenden Bakterien vorliegen.

Nitrifikationshemmer sind Chemikalien, welche die mikrobielle Oxidation von Ammonium zu Nitrat verzögern oder völlig blockieren. Nitrifizide sind seit etwa 70 Jahren in der Literatur bekannt. Diese wurden verschiedentlich als Hilfsmittel verwendet, biochemische Aktivitäten im Stickstoffkreislauf von Böden aufzuschlüsseln. Nitrifizide Chemikalien können in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Ammonium-Nitrifizide wirken auf jene Mikroorganismen hemmend oder abtötend, welche den ersten Schritt der Nitrifikation, die Oxidation von NH4+ zu N0 2-, vermitteln.

Der Zusatz von Gerstenstroh steigerte die Denitrifikationsrate im Boden. Der gesamte zugesetzte Nitrat-N war innerhalb von zwei Tagen vollkommen reduziert. Diese Ergebnisse wurden durch die Messung von Stickstoffdioxid bestätigt. Hydrochinon verringerte den gasförmigen Verlust von Stickstoff durch Verringerung der Aktivität der Denitrifikanten. Der Hemmeffekt konnte durch steigende Mengen an Hydrochinon erhöht werden. Nach einem Tag Inkubation waren 75% des zugesetzten Nitrat-N nach Zusatz von 1% Stroh durch die Bildung N20 verloren gegangen.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 39 votes