Bestimmung des optimalen Produktionsprogrammes in by Prof. Dr.-Ing. Joseph Mathieu, Dr.-Ing. Werner Zimmermann

By Prof. Dr.-Ing. Joseph Mathieu, Dr.-Ing. Werner Zimmermann (auth.)

Show description

Read Online or Download Bestimmung des optimalen Produktionsprogrammes in Industriebetrieben: Rationalisierung der Programmplanung PDF

Similar german_9 books

Wirtschaftsjournalismus: Grundlagen und neue Konzepte für die Presse

Das Buch ist eine Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftsjournalismus in der Presse. Es stellt erfolgreiche Strategien der Leseransprache vor und analysiert die Grundlagen eines Berufsfeldes, das sich nach den Kursstürzen an den Börsen neu orientiert.

Testamentsvollstreckung: Vermögensnachfolgegestaltung für Steuerberater und Vermögensverwalter

Testamentsvollstreckung durch Steuerberater und Vermögensverwalter ist die moderne shape der Vermögensnachfolgegestaltung. Sie haben umfassenden Einblick in die Vermögensverhältnisse ihrer Mandanten und genießen deren Vertrauen. Das Werk bietet nicht nur das vollständige Grundlagenwissen für den Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.

Der Gesetzgeber und die Gentechnik: Das Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck

Gegenstand der Untersuchung ist die Gesetzgebung zur außerhumanen Gentechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Vorgeschichte einer gesetzlichen Regelung der Gentechnik in der Bundesrepublik, das Gentechnikgesetz aus dem Jahr 1990 und seine beiden Novellen aus den Jahren 1993 und 2002 im Spannungsverhältnis von Interessen, Sach- und Zeitdruck zu analysieren.

Additional info for Bestimmung des optimalen Produktionsprogrammes in Industriebetrieben: Rationalisierung der Programmplanung

Example text

Teil. Tiibingen 1956. [41] STACKELBERG, H. , Grundlagen einer reinen Kostentheorie. , erschienen in der Zeitschrift fiir NationalOkonomie 3 (1932), Heft 3/4. Sonderdruck Julius Springer Verlag, Wien 1932. , GrunCllagen der theoretischen Volkswirtschaftslehre. Herausgegeben von VALENTIN F. WAGNER, Bern 1948. [43] THUNEN, J. H. , Der isolierte Staat in Beziehung auf Landwirtschaft und Nationalokonomie oder Untersuchungen iiber den EinfluB, den die Getreidepreise, der Reichtum des Bodens und die Abgaben auf den Ackerbau ausiiben.

Das Ertragsgesetz in der industriellen Produktion. , 30. J g. 455-469. [26] WYLIE, K. , and M. EZEKIEL, The Cost Curve for Steel Production. In: The Journal of Political Economy, Volume XLVIII, Dec. 1940, Number 6, Page 777-821. , Die Produktions- und Kostentheorie als theoretische Grundlage der Kostenrechnung. , 10. Jg. 1958, S. 553-564. [28] KOOPMANS, T. , Activity Analysis of Production and Allocation. London 1951. , und H. P. KUNZI, Lineare Programmierung. Ziirich 1958. , Die Produktionsfunktion und ihre Bedeutung fiir die betriebswirtschaftliche Kostentheorie.

Wiesbaden 1959. [7] BRAND, H. , Ober die Fruchtbarkeit mathematischer Verfahren in der Wirtschaftstheorie. Frankfurt a. M. 1959. [8] CHURCHMAN, c. , R. L. ACKOFF and E. L. ARNOFF, Introduction to Operations Research. London 1957. [9] MCCLOSLEY,1. , and F. N. TREFETHEN, Operations Research for Management. The Johns Hopkins Press, 1954. , Vorlesungen tiber Differential- und Integralrechnung, 2. : Funktionen mehrerer Veranderlicher. Berlin-Gottingen-Heidelberg 1955. , Recherches sur les principles mathematiques de la theorie des richesses.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 31 votes