Bausanierung: Erkennen und Beheben von Bauschaden by Hilmar Kolbmüller, Michael Stahr (auth.), Michael Stahr

By Hilmar Kolbmüller, Michael Stahr (auth.), Michael Stahr (eds.)

Gebäudesanierung und Bauen im Bestand sind auch zukünftig wichtige Themen, mit denen sich jeder Planer auseinandersetzen wird. Das Buch bietet Bauingenieuren und Architekten nicht nur einen systematisierten Einstieg in alle Bereiche der Sanierung, sondern auch weiterführendes Praxiswissen für die Durchführung von Sanierungsmaßnahmen.

Alle Kapitel wurden wieder aktualisiert , konkretisiert und weiter illustriert. Neu gefasst wurden die Abschnitte Bauzustandsanalyse, Planungsabläufe, Wände und Decken. Das Kapitel Holzkonstruktionen wurde deutlich erweitert.

Show description

Read or Download Bausanierung: Erkennen und Beheben von Bauschaden PDF

Best german_6 books

Unternehmensführung und Kapitalmarkt: Festschrift für Herbert Hax

Die Beiträge zu diesem Band streben eine Integration von Grundproblemen der Unternehmensführung mit der Kapitalmarkttheorie an. Von besonderem Interesse sind dabei Fragen der Unternehmensbewertung und der Bewertung von Investitionsstrategien sowie einzelner Finanzierungstitel. Zahlreiche Tabellen und graphische Darstellungen veranschaulichen die Ausführungen.

Die T-Aktie als Marke: Staatliche und private Einflussnahme zur Kurspflege einer „Volksaktie“

Die Einführung der T-Aktie an der Deutschen Wertpapierbörse Ende der 1990er Jahre löste einen ungeahnten Börsenboom aus. Von der Bundesregierung und den zuständigen Privatisierungskommissionen als "Volksaktie" konzipiert und von einem Geflecht von Emissionsbanken vertrieben wurde die Aktie als angeblich geeignete Investitionsform zur Altersvorsorge mit guten Renditen an Millionen von Kleinsparern herangetragen.

Extra resources for Bausanierung: Erkennen und Beheben von Bauschaden

Example text

F............... F............... F............... /......... /......... /......... /......... Kalkzementmörtel Kalkmörtel Anstrich F............... F............... F............... F............... /......... /......... /......... /......... -Rippen Holz sonst. Mat. F............... F............... F............... F............... /......... /......... /......... /......... Feuchteschäden Schädlingsbefall F. F. Decken Kellerdecke Geschossdecken Deckenkonstruktion ..............................

F............... /......... Vertikal Horizontal I Horizontal II F F. F. 7 Bild-Nr. 4 Gebäudegliederung F............... /......... F............... /......... F............... /......... Außenwände MZ VMz HLz VHLz KMz KHLz KS G GP Hbl sonst. Mat. F............... F............... F............... F............... F............... F............... F............... F............... F............... F............... F............... /......... /......... /......... /......... /......... /.........

61 % der Schäden und Mängel betroffen. Zählt man die Schäden an Bauteilen im Erdreich dazu, ist die Gesamtaußenhülle der Bauten für ca. 78 % der Mängel und Schäden verantwortlich. Dieser Sachverhalt ist verständlich, da die Außenhülle einerseits durch Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschiede innen / außen beansprucht wird, andererseits durch Witterungseinflüsse. Überraschend ist der relativ große Anteil der Schäden an Fußböden. 3 Physikalisch-technische Schadensursachen Bei der Schadenserfassung ist es wichtig, die physikalisch-technischen Ursachen des Schadens zu erkennen.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 35 votes